CHRISTUSGEMEINDE AKTUELL

 

Wir, die Christus-Gemeinde Jena e. V., sind eine selbstständige, evangelische Gemeinde.
Wir gehören zum Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) KdöR.


Unsere Gottesdienste finden sonntags 10:00 Uhr in unserem Gemeindegebäude in der Dornburger Str. 28 statt.

 

Grußwort des Pastors

2. Kor. 6, 1: ,,Als Mitarbeiter aber ermahnen wir auch, dass ihr die Gnade Gottes nicht vergeblich empfangt. “Hier Paulus schreibt einer Gemeinde und ermahnt das Volk Gottes, nicht in Gottes Gnade nachzulassen. Was ist Seine Gnade? Es ist Gottes Gunst, Seine enorme Fähigkeit, Seine übernatürliche Hilfe und so viel mehr. Sie ist verfügbar für Seine Kinder, wann immer sie Gnade brauchen. Auf welche Umstände bezieht sich Paulus? Er schreibt in Versen 4 und 5: ,,in vielem Ausharren, in Bedrängnissen, in Nöten, in Ängsten, in Schlägen, in Gefängnissen, in Tumulten, in Mühen, in Wachen, in Fasten.“ Kannst du dir solche Sachen vorstellen? Das ist eine lange Liste der Herausforderungen und sie geht noch weiter. Aber vielleicht denkst du an eine andere Schwierigkeit, mit der du gerade konfrontiert bist. Du kannst Seine Gnade auch auf deinen Zustand anwenden.Er gibt uns Seine wunderbare Gnade, damit wir mit Seiner Stärke und Seiner Fähigkeit weiter gehen können. Er will, dass wir Seine Gnade so oft wie möglich empfangen, aber wir müssen Ihn darum bitten. Wie konnte Paulus durch so viele Schwierigkeiten gehen? Es gelang ihm nicht durch seine Stärke, sondern es war Gottes Gnade, die in ihm arbeitete. Er konnte durch unangenehme Umstände hindurch gehen, weil die Gnade Gottes in ihm floss. Oswald Chambers schrieb über dieses Thema: ,,Eines der größten Zeugnisse, dass du die Gnade Gottes in Anspruch nimmst, ist, dass du vor anderen erniedrigt werden kannst, ohne dass es die geringste Spur hinterlässt, außer Seiner Gnade.“ Ist das nicht wunderschön? Ihr Lieben, lasst uns lernen, ,,die Gnade Gottes nicht vergeblich zu empfangen.“ Sandi und ich wünschen euch eine schöne Sommerzeit und Gottes Segen.

Euer Mark Copper