Grußwort der Gemeindeleitung

Offb. 21, 5: „Und der, welcher auf dem Thron saß, sprach: Siehe, ich mache alles neu.“

Was für eine Zusage Gottes! Sie ist Ausdruck seiner vollkommenen Macht wie auch seiner Liebe für sein Volk und die gesamte Schöpfung. Sieht man sie in ihrem Zusammenhang im Buch der Offenbarung, könnte man meinen, dass sie sich auf das Ende der Zeiten beschränkt. Dann wird Gott einen neuen Himmel und eine neue Erde erschaffen, wie es in Kap. 21, Vers 1 heißt. Doch diese Zusage, die gesamte Schöpfung zu erneuern, steht nur am Ende einer Kette von Erneuerungsversprechen, die auch die Auferstehung umfasst.

Bevor dieser Tag kommt, gilt bereits heute für jeden, der an Jesus Christus glaubt, die wunderbare Verheißung: „Daher, wenn jemand in Christus ist, so ist er eine neue Schöpfung; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden“ (2. Kor. 5, 17). Jeder Gläubige darf das immer wieder für sich in Anspruch nehmen und es am eigenen Leben erfahren. Die gleiche, wunderbare Wahrheit bringt Jesaja 40, Vers 31 zum Ausdruck: „Aber die auf den HERRN hoffen, gewinnen neue Kraft; sie heben die Schwingen empor wie die Adler, sie laufen und ermatten nicht, sie gehen und ermüden nicht.

Auch seine Gemeinde erneuert Gott immer wieder neu: „Größer wird die Herrlichkeit dieses künftigen Hauses sein als die des früheren, spricht der HERR der Heerscharen, und an diesem Ort will ich Frieden geben, spricht der HERR der Heerscharen.“ (Haggai 2, 9). Dass dies geschieht, ist Gnade allein. Lasst uns Zweifel, Angst und Unglauben überwinden und unser ganzes Herz auf ihn ausrichten. Denn Gott, der dies verspricht, ist treu.

Eure Gemeindeleitung

Hier findest Du aufgezeichnete Predigten aus unserem Gottesdienst und Videos unserer Gemeinde.

 

Predigten

 

Videos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.