Wer wir sind und was wir glauben

Wir glauben…

  • an Gott, der diese Welt und uns Menschen geschaffen hat.
  • an Jesus Christus, durch den Gott Mensch geworden ist und uns begegnen möchte.
  • dass Jesus uns neues Leben schenken möchte, indem er für uns gestorben ist.
  • dass Gott durch seinen Heiligen Geist in uns wohnen möchte.
  • dass Gott durch die Bibel zu uns spricht. Er stellt sich darin vor und gibt uns einen Maßstab für unser Leben.


Treffen und Gemeinschaft

  • Der Glaube an Jesus macht uns zu Gottes Kindern. Dadurch sind wir in der Gemeinde untereinander Geschwister.
  • Wie in einer Familie wollen wir füreinander da sein und uns gegenseitig unterstützen und helfen.
  • Dazu treffen wir uns zum Gottesdienst und in Kleingruppen.
  • Wir wollen Gott begegnen, indem wir zusammen singen, miteinander und für andere beten, ihm danken und gemeinsam in der Bibel lesen.


Der Weg zu Gott

  • Gott liebt uns und möchte uns in Jesus begegnen.
  • Durch unseren Egoismus und die Taten, die daraus entstehen, haben wir uns von Gott entfernt. 
  • Diesen Wunsch, unabhängig von Gott leben zu wollen, nennt die Bibel Schuld. Das bedeutet, wir haben das Ziel unseres Lebens verfehlt.
  • Jesus hat die Strafe für diese Schuld, die uns von Gott trennt, stellvertretend auf sich genommen und ist am Kreuz dafür gestorben.
  • Wenn du das glaubst, kannst du dein altes Leben hinter dir lassen und mit ihm ganz neu anfangen. Wenn du diese Veränderung erleben möchtest oder Fragen dazu hast, dann melde dich einfach bei uns.


Ziele der Gemeinde

Evangelisation

Unser Ziel ist es, die gute Nachricht von Jesus durch einen von Gott veränderten Lebensstil und unsere Worte auch an Menschen außerhalb der Gemeinde weiterzugeben – das ist Evangelisation.

Bibelvers dazu!


Jüngerschaft

Wir wollen die Menschen anleiten Gottes Wort zu verstehen, sie ermutigen, danach zu handeln und sie auf diesem Weg begleiten – das ist Jüngerschaft.

Begegnung mit Gott

Wir glauben, dass Gott uns täglich mit Gutem beschenken und Gutes durch uns tun möchte. Deshalb wollen wir mit Seinem übernatürlichen Handeln im Alltag rechnen und uns von Ihm führen und leiten lassen.

Wir glauben, dass Gott uns durch Seinen Heiligen Geist begegnen möchte, Er möchte unser Tröster und Fürsprecher sein.

Wir wollen die Gemeinde als einen Ort bauen, wo der Geist Gottes wirken kann und wo wir die Gegenwart Gottes spüren können. Das geschieht durch unseren Lobpreis, unsere Anbetung und unser Gebet. In unserem Gottesdienst wollen wir auch dafür offen sein, dass Gott uns in der Predigt durch Sein Wort begegnen kann.


übernatürliches Eingreifen Gottes     mit Gott im Alltag rechnen       Gott leitet und führt uns

Tröster und Fürsprecher     Geistesgaben    Heiligen Geist mehr erwähnen

ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.

Wir wollen die Gemeinde als einen Ort bauen, wo der Geist Gottes wirken kann und wo wir die Gegenwart Gottes spüren können. Das geschieht durch unseren Lobpreis, unsere Anbetung und unser Gebet. In unserem Gottesdienst wollen wir auch dafür offen sein, dass Gott uns in der Predigt durch Sein Wort begegnen kann.


Wir sind Mitglied im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden. Unsere gemeinsamen Überzeugungen mit den katholischen und evangelischen Kirchen sowie den meisten christlichen Freikirchen fasst das Apostolische Glaubensbekenntnis zusammen. Unsere Verbundenheit mit den anderen christlichen Kirchen und Freikirchen zeigt sich ganz praktisch in der Zusammenarbeit innerhalb der Evangelischen Allianz Jena.

Evangelisation

Unser Ziel ist es, die gute Nachricht von Jesus durch eine von Gott veränderten Lebensstil und unsere Worte auch an Menschen außerhalb der Gemeinde weiterzugeben – das ist Evangelisation.

Jüngerschaft

Wir wollen die Menschen anleiten Gottes Wort zu verstehen, sie ermutigen, danach zu handeln und sie auf diesem Weg begleiten – das ist Jüngerschaft.

Gott begegnen

der Text muss noch…

Translate »